Montag, 29. Februar 2016

Werkzeugrolle - Making of Part 2

Als nächstes fertige ich die Befestigungslasche

für das "Swifel Knife", diese wird mit einem Druckknopf ausgeführt




Natürlich bekommt diese Lasche auch eine Ziernaht.



Der Druckknopf wird gesetzt.



So wird die Abdeckklappe den Bereich des "Swifel Knifes" abdecken !


So liegt das "Swifel Knife" Stück auf dem Werkstück. Die genaue Position wird markiert...


...und aufgeleimt. Jedoch wird nur an einer Seite schmal verleimt, damit an dem Teilstück

weiter gearbeitet werden kann.


Die Ecken der Abdeckklappe werden abgerundet.


Die Abdeckklappe wird ebenfalls mit Druckknöpfen versehen, so dass das "Swifel Knife" einen 

eigenen unterteilten Bereich bekommt !












Kurztipp - Faden verschmelzen

Simples verschmelzen von Kunststoffzwirn mit dem Feuerzeug.

Achtung ! Flamme niemals zu lange auf das Leder richten ! 

Das Leder wird dadurch zu heiß und 

brüchig. Im schlimmsten Fall verbrennt ihr das Leder !


Sonntag, 28. Februar 2016

Werkzeugrolle - Making of Part 1

Da meine Punziereisen noch kein passendes Zuhause

haben, wird es Zeit etwas zu basteln.

Da kommt es gerade recht, daß ich vor kurzem Omas

alte Reisetasche zerlegt habe.

Das Leder eignet sich bestens für eine Werkzeugrolle.


Also zuerst einmal Probeliegen und inspirieren lassen.

Das Leder ist die stark abgerockte Unterseite der ehemaligen Reisetasche.

Die Kringel sind die Überbleibsel der Standfüßchen !



Das Leder wird zuerst einmal winklig in Form gebracht


Zwei Streifen schneide ich ab, die Später die Taschen und die

Abdecklasche bilden werden.


Nach passendem Futterleder wird in der Restekiste gesucht.


Für das "Swifel Knife" werde ich eine eigene

Aufbewahrung bauen.


Eine Aufnahme für das Messer wird zurecht geschnitten.




Das Leder angrauht, damit der Kleber besser hält.


Das verleimte Täschchen wird mit Zwingen in der richtigen Position gehalten.


Nach dem Kleben wird logischerweise noch vernäht.

Erstens hält doppel gemoppelt besser, und zweitens sieht so eine Ziernaht auch

besser aus.












Freitag, 26. Februar 2016

Von der Werkbank

Eigentlich mehr vom Skizzenblock!

Brainstorming für ein Themenband. 

Habe eine Anfrage für ein Kampfschwimmerband bekommen.


 Deutsche Marine
 Interessante Herausforderung












Mittwoch, 24. Februar 2016

Three Brothers

Diese drei Bänder sind ähnlich wie meine Flottiglia Mas Straps



Jedoch diesmal mit heller Kontrastnaht.

Es sind Tripple Folded Bänder, handbemalt und handgenäht.

140 / 80   28mm
130  /80  26mm
130 / 80  22mm





Sie haben einen festen vernähten Keeper und einen losen, vernähten Keeper.

Das Thema der Bänder ist konsequent durchgezogen.

Die Schrift auf den Keepern "Flottiglia Mas"

Die Beschriftung des langen Bandteiles "Le Rovine non Bastano a Seppelire gli impavidi", ist

der Leitspruch des Manifestes der Flottiglia Mas

Die Zeichnung auf dem langen Bandteil ist ein Kampftaucher dieser Gruppe


Das Kurze Bandteil zeigt das Xa der Flottiglia.





Die Kanten sind versiegelt und poliert










Tutorial - Leder Colorieren



Leder colorieren - also das aufbringen von Lederfarbe auf die Oberfläche - ist eine

weitere Art Leder bunt zu gestalten.

Ich nutze dazu eine Farbe die ich im Internet gefunden habe.


Diese Farbe gibt es 75 Farbtönen, also sollte für jeden der gewünschte Farbton dabei sein.


Meine Erfahrungen mit dieser Farbe sind durchweg gut. Sie deckt perfekt.

Haftet enorm gut am Leder, lässt sich nach der angegebenen Trockenzeit weder abkratzen noch 

abwaschen.

Zudem ist sie recht günstig in der Anschaffung.

Da sie Wasserlöslich ist, lässt sie sich auf einfachste weise verdünnen und sogar

per Airbrushpistole auftragen.







Dienstag, 23. Februar 2016

Chip - Schlüsselanhänger

Resteverwertung



Tutorial - Färben - Tönungsbalsam selber herstellen

Um Leder zu färben gibt es sehr viele verschiedene Vorgehensweisen.

Eine sehr ungewöhnliche werde ich euch jetzt näher bringen.


Beim Färben geht es einzig und alleine darum, Farbpigmente in die Lederhaut 

einzubringen. Dies geschieht bei flüssigen Färbemitteln mit Hilfe des

Trägermittels Alkohol oder Wasser. Durch auftragen dieser Flüssigkeit dringen die 

Farbpigmente mit der Flüssigkeit tief ins Leder ein.


Bei der nun folgenden Technik poliere ich die Pigmente mit Hilfe eines

Farbbalsams in das Leder ein.

Das Ganze hat den Vorteil, das die Pigmente wesentlich sparsamer in das Leder gelangen.

Eine gleichmäßig, nur leicht getönte, Färbung ist das Ergebnis.






Sonntag, 21. Februar 2016

Von der Werkbank



Tutorial - Naht beenden / Faden verstecken

Ein großes Problem beim nähen mit dickem Zwirn ist es, die Enden am Nahtende

zu verstecken.

Knoten sind , z.B.  bei Uhrenarmbändern dann doch sehr störend auf der Haut.

Und wenn man mit Zwirn arbeitet, der eher rustikal aussehen soll -  also 1mm und mehr, wird

automatisch der Knoten auch immer dicker.

Ich habe in dem folgenden Video mal 4 Techniken aufgezeigt, wie man die lässtigen Fäden

verschmilzt, vernäht, verklebt oder versteckt.

Ich hoffe es hilft dem Einen oder Anderen weiter.

Ach ja.... wenn jemand noch weitere Methoden kennt... Immer her damit.




Samstag, 20. Februar 2016

Werkzeuge - Wie finde ich den richtigen Zwirn

Um euch die Suche nach dem richtigen Zwirn etwas zu erleichtern hier ein kleines
Helferlein !



Maori Strap - Kon Tiki

Das Band ist fertig.
Die blaue Naht war ein Wunsch des zukünftigen Trägers.