Samstag, 10. Dezember 2016

Tutorial - Handytasche mit Hardcover - Teil 3


Jetzt wird die oberste Lage aufgeleimt.



Hier ist nun deutlich zu erkennen, warum ich von der mittleren Lederlage

links und rechts einen Streifen abgeschnitten habe.

Es sind nun praktisch nur zwei Lagen Leder, die vernäht werden müssen.

Je mehr von diesen Taschen gefertigt werden, um so mehr Sinn machte diese Technik.




Nachdem die drei Lagen nun verleimt sind, geht es an die Nähte.

Die Nahtline wird in diesem Fall mit dem Rillenzieher vorgzogen.




Die Löcher werden entlang der Linie vorgestanzt.

Hier bitte unbedingt darauf achten, daß an den Schnittstellen jeweils links und

rechts von der Stoßkante eine Loch sitzt.


Und ab auf das Nähpony......


Hier nun die fertige erste Naht, Unterhalb dieser Naht soll eine Tasche 

entstehen, deshalb muss diese Naht zuerst genäht werden.


Nun positioniere ich das fertige Taschenelement auf das Mantelleder.


Daraus ergibt sie das Maß der Umschlagshöhe.

Das Leder wird zugeschnitten und die Leimflächen sowohl auf der Rückseite 

des Kartenelemntes als auch auf dem Umschlag markiert.


Nun wird wiederum das Taschenelement auf den Mantel geleimt. und die Umlaufende Kantennaht

vorbereitet.



Nach dem Vorstanzen der Kantennaht wird wieder genäht.

Und danach sollte es so aussehen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen